In diesem Abschnitt der Website erläutere ich alle vorhandene Technik rund um die Wetterstation.


Mein "Arbeitsplatz"

Überblick

Bei dieser Wetterstation handelt es sich um eine aus dem semiprofessionellen Bereich, welche zum einen ziemlich genaue Wetterdaten liefert und zum anderen individuell erweiterbar ist. Dies waren für mich eigentlich auch die Gründe, mir genau diese Wetterstation anzulegen.

All ihre Vorteile hier kurz im Überblick:
-Hohe Genauigkeit der Messwerte
-Robuste aufbauten
-Weite Datenübertragung im Frequenzspruch-Verfahren (bis 300m)
-Enorm hohes Messintervall von unter 3 sec (Windmesser)
-Einfach zu realisieren
-Viele Individuelle Messsysteme realisierbar
Nachteile sind:
-Ziemlich teuer
-Korrekter ISS-Standort ist nicht einfach zu finden


Günstige Angebote der Vantage Pro2 finden Sie z.B. bei eBay.

Ihr Standort in unserem Garten habe ich wie folgt gewählt:




ISS

Bei der ISS handelt es sich eigentlich um das Herzstück der Wetterstation, nämlich um die Integrierte-Sensor-Einheit. In ihr kommen alle (Standard) Messsysteme zusammen und werden per Funk versandt. um alle Messungen möglichst genau zu halten, steht die ISS auf der Offiziellen Messhöhe der Temperatur, also auf 2m über begrastem Boden. Der Standort der ISS konnte ich leider aber nicht ganz Optimal wählen, da immer noch einige hohe Bäume in ihrer Umgebung sind.
Hier ein Bild und anbei die Erklärungen zur ISS:


Die geöffnete ISS


Alle Daten (ausgenommen diese des Windsensors), welche die Wetterstation aufzeichnet, kommen via Kabel zur ISS.
In  folgender Reigenfolge:

-UV Messsensor - bei meiner Station (noch) nicht vorhanden.
-SUN Messensor - der SUN Sensor misst die Globalstrahlung (W/m^3). Das Ausleseprogramm WSWIN berechnet später aus diesem Wert ob die Sonne scheint.

Der Solar Radiation Sensor


-RAIN Messsensor - der scharze Zylinder im Bild beherbergt den Regenmesser. Er funktioniert wie folgt: Sobald Wasser oben in den Zylinder fliesst, sammelt es sich in einer hälfte einer kleinen Wippe. Wenn nun ein bestimmtes, geeichtes Gewicht überschritten wurde, kippt die Wippe, es wird durch einen Magnetschalter - auch Reedkontakt genannt - ein Impuls ausgelöst und die Wippschale leert sich. Der Inhalt dieses Wippenschlags, entspricht genau 0.2 mm pro m^2


Zur Veranschaulichung, wie der Regensensor funktioniert habe ich ein kleines Ablaufschema realisiert

-WIND Messensor - wird nicht in die ISS geleitet, siehe Windmesser
-TEMP/HUM Messensor - die weissen Lamellen im Bild unten beherbergen den Temperatur- und den Feuchtigkeitsfühler. Seit dem 27.06.2008 besitzt die Wetterstation Unterengstringen auch ein Daytime Fankit, also eine Tageszeit Belüftung. Zum Umbau

Die ISS an sich wird via Solarzelle (bzw. Batterie, sofern das Sonnenlicht zu schwach ist) betrieben und übermittelt ihre Daten im Frequenzsprungverfahren zur Konsole, welche im offenen Feld bis zu 300 (!) m weit entfernt sein kann. Dies ist natürlich nur ein Optimalwert, welcher in der Praxis nicht erreicht werden kann. Trotzdem muss ich sagen, dass ich seit der Innbetriebnahme (12.07.2007) noch keine grossen Datenverluste erlitten habe.

Was aber nun das Frequenzsprungverfahren genau ist und wie dies funktioniert, lasse ich mal für interessierte Wikipedia erklären.

Mit der Konsole kann ich alle Wetterdaten Live betrachten:



Das Display der Vantage Pro 2 Konsole ist in einige Segmente aufgeteil. Von oben links nach rechts:
-WIND Segment beinhaltet die Windrose und der Windgeschwindigkeit. Wahlweise kann man in der Windrose auch die aktuelle Windrichtung in Grad angeben lassen.
-Das Wölkchen mit der Sonne zeigt den aktuellen Wetter-Trend an.
-Das folgende Segment zeigt die aktuelle Modphase an.
-Dann folgt die aktuelle Zeit sowie das Datum
-TEMP OUT Segment beinhaltet die aktuelle aussen Temperatur auf 2m.
-HUM OUT Segment beinhaltet die aktuelle aussen Luftfeuchtigkeit auf 2m.
-BAROMETER Segment beinhaltet den aktuellen Druck in hPa.
-TEMP IN Segment sowie HUM IN Segment zeigen die aktuellen Werte für in meinem Zimmer an.
-DEW POINT Segment beinhaltet den aktuellen Taupunkt (berechnet).
-DAILY RAIN Segment beinhaltet die niederschlags Menge des aktuellen Niederschlags.
-Danach würde - wenn es regnen würde - ein Regenschirmsymbol folgen.
-RAIN RATE Segment beinhaltet die aktuelle Regenrate in mm pro qm pro Stunde.
Ganz links unten wird ein Diagramm des Taupunkt verlaufs aufgezeigt. Man kann erkennen, dass es sich um das Diagramm des Taupunktes andelt, da dieser Wer ein Diagramm Symbol oben links beim Segment aufweist. Man kann das Diagramm natürlich für jeden anderen Wert erstellen lassen.

Zu den Tasten:
Alle linken Tasten stellen das Diagramm unten links auf dem Display auf den gedrückten Messwert um.
Alle rechten Tasten sind für die Einstellungen der Wetterstation zuständig.


Windmesser

Um den Windmesser möglichst Messgerecht aufbauen zu können, musste ich diesen von der ISS trennen. Er ist also nicht über die ISS mit der Konsole verbunden, sondern hat seine eigene Sendeeinheit, das so genannte Anemometer Transmitter Kit, welches die Windmesserdaten direkt zur Konsole weiterschickt. Dieser Trick gestattet es mir die ISS auf 2 Metern über begrastem Boden und den Windmesser auf ca. 7.5 Metern auf dem Dach zu montieren ohne, dass ich ein Kabel zur Verbindung brauche.


Das offene Anemometer Transmitter Kit. So sieht es sehr ähnlich wie die ISS aus


Der selber gebaute Windmasten. Er lässt sich für allfällige Reparaturen auch kippen


Diese Installation ist jedoch nicht optimal: Der Windmast ist nicht gerade sturmsicher und die Messhöhe entspricht nur etwas über 7 Metern. Deshalb ist mein nächstes Projekt, den Windmesser aufs Dach zu versetzen, um noch bessere Messresultate zu erhalten. Ich werde, sobald ich mit diesem Projekt beginne, hier Bericht erstatten.

Webcam

Die eigene Webcam ist zur Zeit Offline.
Alternativ biete ich Ihnen einige Webcam Bilder aus meiner Umgebung an:



Private Webcam aus Geroldswil



Stau Cam
Stau Webcam aus dem Gewerbehaus Gubrist, Weiningen, Richtung N-O



Impressum | Kontakt | Gastebuch
© 2014 by Roman Attinger